Bad des Monats Oktober

Eckdaten

Aus einer Wohnung wurde eine Wellnessoase mit 70 m² geschaffen

Die freistehende Badewanne bildet einen schönen Blickfang

Highlight: Sauna und Fußbad für das maximale Spa-Erlebnis Zuhause

Großzügige ebenerdige Dusche in einer Nische

Die Kombination aus Altholz und rustikaler Fliese sorgt für ein besonderes Wohlfühlambiente

Bad des Monats Oktober 2018.pdf

 

 

Bad des Monats September

Eckdaten

Geräumige Doppelwaschtisch-Anlage mit genügend Stauraum

Aus einem kleinen Dachgeschoss-Badezimmer wurde ein helles Wohlfühlbad mit bodengleicher Dusche

Highlight: Fliesen bedruckt mit Wasserfallmotiv und seitlicher LED-Beleuchtung sorgen für einen echten Hingucker in der Dusche

Bad des Monats September 2018.pdf

 

Bad des Monats August

Eckdaten

Komfortabler Duschbereich (140x90 cm) mit rutschhemmender Mineralgusswanne in grauer Schieferoptik

3-türiger Spiegelschrank mit umlaufender LED-Beleuchtung und individueller Lichttemperatur-Steuerung (2800K-6000K)

Großflächige Fliesen mit industriellem Charme

Barrierefreie Badgestaltung mit Schaffung vieler integrierter Haltemöglichkeiten z.B. am Waschtisch oder in der Dusche

Highlight: Infrarotmodul in der Dusche (wasserdichte Konstruktion, Technik wird in der Wand integriert)

Bad des Monats August 2018.pdf

 

 

Bad des Monats Juli

Eckdaten

Bodengleiche Walk In-Dusche

Showerpipe mit Strahlenartenumstellung auf Knopfdruck

Highlight: Unterputzspiegelschrank mit viel verstecktem Stauraum und individuell einstellbarer LED-Beleuchtung

Nie mehr kalte Füße - durch elektrische Fußbodenerwärmung

Bad des Monats Juli 2018.pdf

Bad des Monats Juni

Eckdaten

Umrüstung von einer Badewanne zu einer großen begehbaren Wellnessdusche

Bodengleicher Einstieg

Edler geschwungener Waschtisch aus Mineralguss, dazu passender Spiegelschrank in Eiche mit heller LED Beleuchtung

Highlight: Duschkabine mit wegklabbarem Seitenteil

Bad innenliegend ohne Fenster, dafür wurde eine neue Lüftungsanlage installiert

Bad des Monats Juni 2018.pdf

 

Bad des Monats Mai

Eckdaten

Begehbare Dusche wurde bodenbündig gestaltet

Große Deckenbrause mit Brausegarnitur und einer Nische in der Dusche für Duschutensilien

Doppelwaschtisch großzügig mit viel Platz für den Kunden, der beleuchtete Spiegelschrank sorgt für viel Stauraum mit separatem Kosmetikspiegel

Spülrandloses WC mit UP-Modul für Papierhalter und Bürstengarnitur

Abgehängte Rigips Decke mit LED-Spots und integriertem Farbwechsler

Bad des Monats Mai 2018.pdf

Bad des Monats April

Eckdaten

Sanierung Ferienwohnung im Oberallgäu

Schaffung eines bodengleichen Duschbereichs in Kombination mit neuer Fußbodenheizung

Trotz kleiner Raumfläche (ca. 8m²) konnten alle Wünsche der Bauherren erfüllt werden: großer Duschbereich (90x120 cm), Raumsparbadewanne, WC, Urinal, Waschmaschine und eine großzügige Waschtischanlage mit viel Ablagefläche und Unterschrank

Großformatige Fliesen in Altholzoptik

Fliesen nur in Teilbereichen

Bad des Monats April 2018.pdf

 

Bad des Monats März

Eckdaten

Highlight: helle Natursteinplatten an Boden und Wand

Großzügige Waschtisch-Möbelkombination mit geräumigen Auszügen die viel Platz bieten, Armatur mit hohem Auslauf

Viertelkreis Duschwanne superflach, Kopfbrause mit Deckenanschluss und Stab-Handbrause

Duschabtrennung aus 2 Pendeltüren mit pflegeleichter Edelglasbeschichtung

spülrandloses WC, WC-Sitz mit Absenkautomatik

praktischer Design-Handtuchwärmekörper

Deckenbeleuchtung mit LED-Spots

Bad des Monats März 2018.pdf

Bad des Monats Februar

Eckdaten

Highlight: Waschtisch-Säule mit 3-Loch Waschtischmischer als Wandmodell

Großformatfliese in moderner Sandoptik für ein möglichst fugenloses Gesamtbild 

Duschbereich ebenerdig mit Kopf- und Handbrause

Die Türen der Viertelkreis Duschabtrennung sind nach innen und außen schwenkbar, für noch mehr Platz im Badezimmer

praktischer Designer-Handtuchwärmekörper

eine neue Art der Frische bietet das Dusch-WC mit zahlreichen Hygienefuntkionen, kompakter Form und großem Komfort

WC-Spültasten die bei Annäherung aufleuchten, die Betätigung ist berührungslos

Bad des Monats Februar 2018.pdf

Bad des Monats Januar

Eckdaten

Highlight: freistehende Badewanne mit bodenstehender Armatur

Großformatfliese in moderner Sandoptik für ein möglichst fugenloses Gesamtbild 

Aufsatzwaschtisch mit Unterschrank, Einbau-Spiegelschrank mit LED-Lichtrahmen

bodengleiche Dusche, Shower-Solution Kopfbrause mit versch. Strahlarten mit Touchpad Bedienungsfeld, Ablage und Handbrause

pflegeleichte, rahmenlose Duschabtrennung in Echtglas mit innen glasbündigen Beschlägen

praktischer Designer-Handtuchwärmekörper 

stylische Deckenlampen

Bad des Monats Januar 2018.pdf

 

 

Bad des Monats Dezember

Eckdaten

Um möglichst viel Bewegungsfreiheit und Freiraum zu schaffen, fassten wir zwei Räume zu einem Badezimmer zusammen

Installation von 13 m² Fußbodenheizung 

Highlight: Die Whirlwanne "PAIOVA" von Duravit und die Armaturen von Hans Grohe

Ein Blickfang des Badezimmers ist auch der Handtuchhalter aus einem echten, freistehenden Birkenstamm

Schaffung von "intimen Ruhezonen" für unseren Kunden, um vor allem in der neuen Whirlwanne ungestört entspannen zu können

gerne erfüllten wir dem Bauherrn den Wunsch nach einer großzügigen, bodengleichen Dusche mit praktischer Ablagenische

Einbau einer Rigipsdecke mit integrierten LED-Strahlern, um für die ideale Beleuchtung im neuen Badezimmer zu sorgen 

Die bereits vorhandene Infrarotkabine und der Schwedenofen wurden perfekt in das Gesamtkonzept integriert

Bad des Monats Dezember 2017.pdf


 

Bad des Monats November

Eckdaten

Holzoptikfliesen am Boden in warmen Erdtönen, kombiniert mit Mosaikfliesen im Duschbereich

Doppelwaschtischanlage mit viel geschlossenem Stauraum

Lichtspiegel mit LED-Beleuchtung

großzügige Dusche mit barrierearmen Einstieg und Kopfbrause

flächenbündige Glasrückwand am WC, in der Dusche und am Waschtisch

Raumoptimierung durch Einbau einer Dachgaupe

Einbau einer Trockenbaudecke mit integrierter Beleuchtung

Fußbodenheizung und Handtuchwärmekörper

Bad des Monats November 2017.pdf

 

Bad des Monats Oktober

Barrierefreie Badsanierung im Ostallgäu nach DIN 18040

Eckdaten

Änderung der Raumgeometrie (Zusammenfassung zweier ehemals getrennter Räume) um eine möglichst großzügige rollstuhlgerechte Bewegungsfläche zu schaffen

Einbau einer breiten Glasschiebetüre

rutschhemmender Bodenbelag der gesamten Badezimmerfläche

Einbau einer Fußbodenheizung

unterfahrbarer Waschtisch mit integrierter Haltefunktion

Dusch-WC für eine bestmögliche Intimhygiene

Auswahl von flexiblen/faltbaren Elementen um eine größtmögliche Bewegungsfläche zu gewährleisten:

- klappbare Haltegriffe

- Glastrennwand mit Drehfalttüren

- Klappsitz an der Dusche (kann ausgehängt werden)

bodengleiche und großzügige Dusche mit umlaufendem Handlauf und Brausehalterfunktion um größtmögliche Sicherheit zu gewähren

Bad des Monats Oktober 2017.pdf

Bad des Monats September

Eckdaten

große begehbare Dusche mit Rainshower und Thermostatarmatur

Doppelwaschtisch mit getrennten Becken und viel Stauraum, sowie großzügiger beleuchteter Flächenspiegel

komplettes Bad FBH und ein Handtuchwärmekörper in graphit-schwarz

helles, modernes Tageslicht Badezimmer mit großer Bewegungsfläche

Bad des Monats September 2017.pdf

 

Bad des Monats August

Eckdaten

großzügige Dusche mit barrierearmen Einstieg, Kopf –und Handbrause, sowie einer Aussparung in der Wand für Hygieneartikel

Die Gesamtfläche von 9 m² wurde optimal von unserem Badplaner ausgeschöpft

verstecktes Soundsystem und LED-Beleuchtung in der Decke

helle/warme Fliesen in Marmor-Optik

großer Waschtisch mit geschlossenem Unterschrank und Hängeschrank, sorgen für viel zusätzlichen Stauraum

ein in die Wand integrierter Spiegelschrank mit LED-Beleuchtung

spülrandloses WC

platzsparender Design-Handtuchtrockner

Bad des Monats August.pdf

 

Bad des Monats Juli

Eckdaten
Highlight: Die großzügige Whirlpool-Wanne mit mehreren Massagefunktionen

Die Gesamtfläche von 9 m² wurde optimal von unserem  Badplaner ausgeschöpft

verstecktes Soundsystem und LED-Beleuchtung in der Decke

helle/warme Fliesen in Marmor-Optik

Aufsatzwaschbecken mit Wandarmaturen und in der Wand integriertem Spiegelschrank

spülrandloses WC

Design-Handtuchtrockner und viel Stauraum durch großen Badezimmerschrank

Bad des Monats Juli.pdf

Bad des Monats Juni

Eckdaten
optimale Nutzung des Raumes & bodengleiche Dusche

Der vorhandene Raum mit nur 6,6 m² wurde von unserer Badplanerin voll ausgeschöpft

großzügige Dusche mit barriererfreiem Einstieg und Handbrause

Durch die Falttechnik der Glastrennwand kann diese platzsparend eingeklappt werden, Gewinn einer zusätzlichen Bewegungsfläche

pflegeleichte Fliesen in warmen Tönen, kombiniert mit Holzoptikfliesen

Waschtischanlage mit viel geschlossenem Stauraum

großer Schrank mit Beleuchtung

Bad des Monats Juni.pdf

Bad des Monats MAI

Eckdaten

Nach unserer Komplettsanierung erstrahlt das Badezimmer in neuem Glanz und versprüht eine freundliche und einladende Atmosphäre.

Highlights: Badewanne mit Whirlpool-Funktion und Installation eines Soundsystems mit Bluetooth-Funktion in der Decke

Die Dusche wurde bodenbündig gestaltet und mit einer Sitzgelegenheit ausgestattet. Die große Deckenbrause mit Handbrause veredeln die Dusche zusätzlich.

Der großzügige Doppelwaschtisch ermöglicht dem Kunden viel Platz und der beleuchtete Spiegelschrank sorgt für zusätzlichen Stauraum.

Ein neues WC und ein Bidet mit kleinem Waschbecken wurden separat im Nebenzimmer verbaut. Die Fliesen wurden in Anlehnung an das Hauptbadezimmer ausgewählt.

Die alten Heizkörper wurden von uns passend erneuert.

Durch die Planung unserer qualifizierten Badgestalter wurden die räumlichen Gegebenheiten optimal ausgenutzt.

Bad des Monats Mai.pdf

Bad des Monats APRIL

Renoviertes Bauernhaus im Allgäu

Highlight: Nostalgische Design-Armaturen

Das Zusammenspiel der hellen Fliesen mit den dunklen Armaturen der Marke Dornbracht verleiht dem Bad seine eigene, weitläufige Note

Die Kombination des rustikalen Waschtisches mit den edlen Armaturen rundet die durch unser Unternehmen in zwei Wochen realisierte, gehobene Sanierung vollumfänglich ab.

Auf Kundenwunsch hin wurden keine Fliesen am Boden verlegt, sondern ein Epoxidharz-Bodenbelag ausgewählt. Dieser ist besonders pflegeleicht und passt sehr gut in das gewählte Konzept.